top of page

Neuigkeiten

Suche
  • Lunestedter Tennisverein

Der 1. Vorsitzende, Arend Buhr, berichtete zufrieden, wie der Verein die Hürden der Corona-Pandemie mit Bravour gemeistert hat. Mit etwas Verzögerung konnten die Plätze im letzten Jahr doch noch in Eigenleistung fertiggestellt werden. Diverse Arbeitseinsätze in kleinen Gruppen haben zum Erhalt unserer schönen Anlage beigetragen.


Auch die Einladung an alle Lunestedter, die Tennisplätze im ersten Corona-Jahr ohne Mitgliedschaft kostenlos nutzen zu dürfen, konnten als Erfolg gewertet werden. Denn daraus sind einige Vereinseintritte entstanden.


Kassenwart Hans Holscher stellte den Kassenbericht mit einem nahezu ausgeglichenem „Haushaltsjahr“ vor. Die Kassenprüfung blieb einmal mehr ohne jegliche Beanstandungen. Die Entlastung des Kassenwarts sowie des gesamten Vorstands war reine Formsache.

Hans berichtete zudem über die positive Mitgliederentwicklung im vergangenen Jahr.

Aufgrund der Corona-Beschränkungen konnte Sportwart Michael Umlandt leider über keine Sportveranstaltungen und Turniere berichten. Wir hoffen, dass die Pandemie bald vorbei ist.

Jugendwart Marcel Schmidt berichtete über inzwischen 31 Kinder und Jugendliche, die am Trainingsbetrieb teilnehmen. Seit 2020 gibt es auch wieder diverse Jugendmannschaften im Punktspielbetrieb.


Mit den Nachbarvereinen wurde eine Kooperation in der Jugendarbeit vereinbart und bereits mit Leben gefüllt. Ein Trainerpool, gemeinsame Trainingsgruppen, eine Spielgemeinschaft und Harmonisierung der Vereins- und Trainingsbeiträge sind das Ergebnis daraus.


Marcel dankte ausdrücklich den Trainern Andreas Waller, Kurt Köbke und Klaus Jobst für ihre tolle Trainingsarbeit und viel Engagement über das normale Maß hinaus.


Nach den Berichten des Vorstands wurden Uwe Allmendinger (2. Vorsitzender), Kevin Wulff (Beisitzer) und Marcel Schmidt (Jugendwart) in ihren Ämtern bestätigt. Wir freuen uns über die Wahl von Torsten Schröder zum Schriftwart. Hermann Brünjes hat sich nach langjähriger Ausübung dieses Postens aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Wahl gestellt. Wir danken Hermann für seine tolle Arbeit und heißen Torsten im Vorstand herzlich willkommen.




27 Ansichten
  • Lunestedter Tennisverein

Aktualisiert: 13. Juli 2021

Liebe Tennisfreunde,


am 24.07. ab 14 Uhr findet für alle interessierten ein kostenloser Trainingsnachmittag statt.


Du bist gerade mit Tennis angefangen oder willst es einfach mal ausprobieren? Dann lerne an diesem Nachmittag von unseren Vereinstrainern die richtige Technik, damit du noch mehr Spaß am Tennisspiel hast und du deine Muskeln und Sehnen nicht falsch belastest.



Zusätzlich besteht die Möglichkeit einer Beratung bezüglich deines Equipments (Schläger, Besaitung, Schuhe usw.).


Was ihr für eine Teilnahme benötigt? Wenn vorhanden, einen Schläger (kann aber auch geliehen werden) und natürlich Sportzeug. Spaß an Tennis versteht sich von selbst.


Für das leibliche Wohl wird auch gesorgt sein.


Anmelden könnt ihr euch ganz einfach per Mail an Lunestedter-TV@gmx.de.


Wir freuen uns auf viele neue Gesichter!


Euer

Lunestedter Tennisverein e.V.

Vereinsvorstand

82 Ansichten

Aktualisiert: 12. Juli 2021

Die U10 II konnte an diesem Wochenende erneut gewinnen. Im Heimspiel gegen den Beckedorfer TC III gewannen Konrad Ahrens und Carlotta Fröhlich ihre Einzel sowie das Doppel klar in zwei Sätzen.


In ihrer ersten Punktspielsaison gelang damit bereits der zweite Sieg im dritten Spiel. Eine respektable Leistung, wie wir finden.


Die U10 I hatte im Auswärtsspiel gegen den Bremer TV das Nachsehen. Mika Böhlkens Gegner war einmal mehr zu stark für diese Klasse. Das Einzel von Lenya Schmidt war zwar spannend wie ein Krimi. Am Ende musste die Lunestedterin sich nach einem Tiebreak im zweiten Satz knapp geschlagen geben. Das Doppel ging ebenfalls an die Gastgeber. Köpfe hoch und dran bleiben.


Die U8 musste im letzten Spiel beim SC SW Cuxhaven antreten. Dabei konnte das Motorikspiel „Schnelligkeit und Ballgefühl“ von den Lunestedtern gewonnen werden. Unter dem Strich gewannen jedoch die Gastgeber aus Cuxhaven. Wir freuen uns, dass Ronja, Jore und Enno in diesem Jahr den Mut hatten, ihre ersten Wettkampferfahrungen zu sammeln.


Bei der C-Jugend gingen die Einzel leider verloren. Phil Woltmann ist kurzfristig eingesprungen und hat dabei seine ersten Punktspiel-Erfahrungen gesammelt. Das Doppel konnten Fynn Niesel und Tobias Röhrs nach über zwei Stunden in zwei knappen Sätzen für sich entscheiden. Das habt ihr sehr gut gemacht.






12 Ansichten
bottom of page